acc
News

DETEC/UVEK: WACC 2021 = WACC 2020

Pour la grande et la petite hydraulique: 4.98 %
Plus
Mehr

Barberine: le dossier déposé par les CFF pour le renouvellement des concessions échues en 2017 est complexe

Plus

ALPIQ: bon résultat opérationnel et distribution d'un dividende | starkes operatives Ergebnis und Dividendenausschüttung

Plus
Mehr

Le barrage de Spitallamm au Grimsel sera remplacé d’ici 2025 | Die Spitalllamm-Mauer im Grimselgebiet wird bis 2025 ersetzt.

Plus
Mehr

Ralph Kienle, spécialiste de la surveillance des barrages à l'OFEN | Fachspezialist Aufsicht Talsperren beim BFE

Eclairage
Weitere Informationen

Porträt

Die Abkürzung "ACC" für "Verband der konzedierenden Gemeinden des Wallis" bezieht sich auf die  französische Bezeichnung "Association des Communes Concédantes".

Der Verband ACC vereinigt die konzedierenden Gemeinden des Wallis. Diese Gemeinden stellen 51.93% der Walliser Bevölkerung dar.   

Der im Jahr 1998 gegründete Verband ACC stand damals unter dem Präsidium von Dominique Sierro, während Robert Guntern, ehemaliger Gemeindepräsident von Zermatt, als Vize-Präsident waltete.  

Der ACC hat 2010 einen neuen Aufschwung erlebt, als sich die Zukunft der Energiepolitik auf kantonaler und nationaler Ebene abzeichnete. 

Heute steht er unter dem Vorsitz von Damien Métrailler, Gemeindepräsident von Evolène. Vizepräsident ist Christoph Bürgin, Gemeindepräsident von Zermatt. 

Powered by Actibiz